Montag, 10. September 2012

Random Facts. Raaaandom!

Hallöle liebe Blogleser und Blogleserinnen ^_^

Kleine Anmerkung: in diesem Post wird es leider keine Bilder geben, da mein Freund meinen Laptop für eine Geschäftsreise ausgeliehen hat und da mein Fotoprogramm drauf ist. Damit müssen wir jetzt mal klarkommen ;) Und das bietet sich doch perfekt an, um mal einen reinen Text-Blogpost rauszuhauen!

Nun denn. Ich dachte, ich könnte mal ein wenig von mir erzählen. Nur kleine Dinge, die nicht zu privat, aber auch nicht zu langweilig sind und die man nicht unbedingt wissen kann. Vielleicht mischen sich auf Dinge darunter, die man nicht von mir gedacht hätte. Let's start!

Ich spiele Fußball im Verein, früher war ich mal im Judo eine gefürchtete Wettkampfgegnerin. Irgendwie stehe ich auf Sportarten, die auf den ersten Blick nicht so weiblich erscheinen (haha, wunderbar ausgedrückt, aber ihr könnt euch somit vorstellen, dass ich mit Cheerleading und Co absolut nichts anfangen kann). Ich brauche einfach einen Sport zum "austoben".

Ich bin nur 1,60m "groß". Manchmal wünsche ich mir, einfach 5 cm größer zu sein - dann sind Hosenbeine nicht mehr zu lang, ich komme auch mal an höhere Regalreihen heran und meine Figur würde besser aussehen. Aber man will ja immer haben, was man nicht hat, oder? Von daher habe ich mich vor einer Weile damit anfreunden können, (fast) immer die Kleinste in der Runde zu sein.

Ich bin ein Computerjunkie! Daran ist wohl meine Mama schuld, die mich mit etwa 5 Jahren das erste Mal vor den Computer gesetzt hat. Ich habe dann immer begeistert etwas bei Paint gemalt. Damals war ich mit solchen einfachen Dingen zu beglücken, jetzt spiele ich lieber etwas anspruchsvollere Spiele - wie zum Beispiel "World of Tanks", da fahre ich gerne mit den Leuten aus dem Clan Panzer. Hätte mir wahrscheinlich nicht jeder zugetraut, aber mir das macht echt Spaß.

Ich würde unverheiratet keine Kinder haben wollen. Auch wenn das sicherlich noch einige Jahre dauern wird und das auch etwas konservativ und altmodisch klingt - für mich ist es das "Richtigste", was man für seine Kinder tun kann: dass sie beide Elternteile haben, den Papa nicht nur am Wochenenden sehen und dann sie stabile Verhältnisse kennen. Ja, da bin ich strikt.

Ich fahre fast überall hin mit meinem Fahrrad, weil es umweltfreundlich ist, man teilweise schneller ist, als wenn man eine Bahnverbindung mit umsteigen hat und weil zu Fuß gehen öde ist und lange dauert. Hach, ich liebe es einfach :)

Ich habe mal Geige gespielt und war sogar recht gut, allerdings haben mir so einige Dinge den Spaß daran versaut.

Ich bin jemand, der sich äußerlich nicht sonderlich stark verändert. Bei mir läuft das immer langsam und kontinuierlich, weil ich es nicht mag, auf einmal meine Haare in einer knallfarbe zu tragen oder sonstige Dinge an mir zu verändern.

Ich bin abstammungstechnisch gesehen total langweilig. Keine Vorfahren aus dem Ausland und die meisten meiner Ahnen stammen aus dem Osten - ich bin also gebürtiger Ossi! :)

Last but not least: Ich werde ab Oktober Verfahrenstechnik studieren und freue mich schon total darauf, Student zu sein. Und endlich ist diese ätzende Periode der Schulzeit vorbei, die ich in der Oberstufe oftmals gehasst habe.

Bis später :)

Leo

Kommentare:

  1. Auf jeden Fall Sachen dabei, die ich nicht wusste, sehr interessant! :) Was macht man denn mit deinem Studium? Habe ich persönlich noch nie gehört! Ich wünsche dir ganz viel Spaß, studieren ist so viel besser als zur Schule gehen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn ich fertig bin, kann ich mich in so ziemlich jeder Branche mit der Fertigung von Dingen beschäftigen. Es kann in einem Pharmaunternehmen oder sonstwo sein :)

      Löschen
  2. wow, du hast mal geige gespielt? warum hast du denn aufgehört?
    das mit der ehe sehe ich genauso. Ich meine, es bietet ja auch wirtschaftliche vorteile verheiratet zu sein und grade für die Kinder ist das schön, wenn beide eltern den selben nachnamen haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das Üben war echt zeitraubend und der Unterricht und Druck von außen...nunja >.<

      Löschen
  3. Also das du ne 'Zockerin' bist hätte ich jetzt weniger gedacht, freut mich aber umso mehr es zu lesen! :D
    Was spielst du denn noch? Bist du nur am PC am spielen oder auch auf Konsolen? Was sind deine Lieblingsgenre?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. World of Tanks, Minecraft, und auf der Wii mag ich Wii Sports und Mario Kart; auf der Xbox Need 4 Speed :) Die Genres sind doch ein wenig vermischt :D Aber Rollenspiele sind nicht so meins ^^

      Löschen
  4. "Manchmal wünsche ich mir, einfach 5 cm größer zu sein[...]"
    --------
    ganz ehrlich? 5cm mehr sind auch nicht die Erfüllung :D ich bin 1,65m und meine Bücher in der obersten Regalreihe erreiche ich trotzdem nur auf Zehenspitzen oder mit einem Stuhl ;)
    Und die Hosenbeine sind trotzdem noch zu lang :D :D

    AntwortenLöschen
  5. Haha, ich hab 2009 Abi gemacht und vermisse die Schule manchal immer noch. Alles war so sicher und geregelt. Man musste sich nur sorgen machen, was man nach der Schule machen will. Jetzt mach ich nächstes Jahr meinen Bachelor und denke als nur, was ich bloß nachm Master machen soll :D

    AntwortenLöschen
  6. Das mit den Hosenbeinen kenn ich auch nur zu gut. Ich bin auch 1,60. Früher wollte ich auch immer 5 cm größer sein, hab nun mal schon mit 12 oder 13 aufgehört zu wachsen. Mittlerweile hab ich mich aber mit meiner Größe angefreundet bringt ja eh nix drüber zu meckern.
    Verfahrenstechnik hatte ich mir auch mal überlegt und find ich auch immer noch total interessant. Ich fang jetzt im Oktober mit Biochemie an, damit hab ich hoffentlich dann irgendwann die Chance in die Forschung zu kommen, was bei Verfahrenstechnik en bisl schwieriger geworden wär. Ich freu mich auch total dann Student zu sein, auch wenn das noch etwas seltsam klingt.

    AntwortenLöschen

Die Netiquette ist deine beste Freundin!